Was sagen ehemalige Teamkollegen zum neuen türkischen Nationaltrainer?

Was sagen ehemalige Teamkollegen zum neuen türkischen Nationaltrainer?

Quelle: trtdeutsch.com, Ömer Özkal

Stefan Kuntz, der in 25 Spielen für die deutsche Nationalmannschaft 6 Tore erzielte, lief in der Bundesliga unter anderem für den VfL Bochum, den KFC Uerdingen, den 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld auf. In insgesamt 449 Bundesligaspielen erzielte er 179 Tore. Außerhalb Deutschlands spielte Kuntz lediglich in der Saison 1995/1996 in der Türkei, wo er in 34 Pflichtspielen für Beşiktaş elf Tore schoss. Wir sprachen mit ehemaligen Teamkollegen über ihre Erinnerungen, Gefühle und Gedanken.

Mehmet Özdilek: „Kuntz war ein echter Teamplayer mit starken zwischenmenschlichen Beziehungen, immer mit einem Lächeln und einer hohen Arbeitsmoral. Bei der Vertragsunterzeichnung zum türkischen Nationaltrainer war er, wie schon zu seiner aktiven Fußballerzeit, positiv, selbstbewusst und aufrichtig. Ich weiß auch, dass er unser Land und den türkischen Fußball sehr gut kennt. Die türkische Nationalmannschaft ist eine große Chance für ihn. Die Verantwortlichen des türkischen Fußballverbands, die Kuntz geholt haben, haben ihn sicherlich vor ihrer Entscheidung analysiert. Da die Entscheidung nun gefallen ist, sind wir gut beraten, Kuntz zu unterstützen, anstatt die Entscheidung infrage zu stellen.“

Rıza Çalımbay: „In der letzten Saison meiner Profifußballkarriere habe ich gemeinsam mit Stefan Kuntz gespielt. Er war ein kräftiger, unnachgiebiger Profi, der sowohl auf als auch neben dem Spielfeld einen guten Dialog mit seinen Teamkollegen führte. Er hatte sich zügig in die Mannschaft eingefügt und stellte mit seinen Leistungen die Beobachter zufrieden. Mit diesen Eigenschaften wurde er zum Publikumsliebling. Im Profifußballgeschäft ist Kuntz jemand, der als Präsident, Sportdirektor und Trainer tätig war. Als ehemaliger Mannschaftskollege werde ich ihn in seiner neuen Aufgabe unterstützen.“

Gökhan Keskin: „In der letzten Saison meiner Karriere bei Beşiktaş, die 1983 begann, habe ich mit Stefan Kuntz gespielt. Er war ein disziplinierter, fleißiger, lächelnder Mensch mit guten zwischenmenschlichen Beziehungen. Er gab sein Bestes, um die Mannschaft an die Tabellenspitze zu führen, aber die Saison 1995/1996 verlief für Beşiktaş nicht wie gewünscht. Ich hätte mir schon gewünscht, dass die türkische Nationalmannschaft keinen ausländischen Trainer bekommt, aber nun ist es unsere Pflicht, die Entscheidung des türkischen Fußballverbandes zu respektieren und Kuntz zu unterstützen. Er blickt auf eine erfolgreiche Zeit mit der deutschen U-21 Nationalmannschaft zurück. Auch wir haben einen Kader mit jungen Spielern. Deshalb denke ich, dass Kuntz keine allzu großen Schwierigkeiten haben wird, und wünsche ihm alles Gute.“

Oktay Derelioğlu: „Kuntz war ein sehr disziplinierter Linksfuß, den wir bereits aus der Bundesliga kannten. Die Spiele gegen Rosenborg Trondheim, bei denen wir gemeinsam aufliefen, sind in meiner Erinnerung. Obwohl wir sehr konzentriert spielten und die Qualifikation unbedingt wollten, konnten wir an der UEFA Champions League nicht teilnehmen. Stefan war daraufhin genau wie wir alle sehr traurig. Ich denke, dass Hamit Altıntop eine große Rolle dabei gespielt hat, dass Kuntz türkischer Nationaltrainer geworden ist. Ich wünsche ihm viel Erfolg.“

Orhan Kaymak: „Kuntz und ich wechselten zur selben Zeit zu Beşiktaş. Er kam vom 1. FC Kaiserslautern, und ich wechselte von Trabzonspor zu Beşiktaş. Er war ein disziplinierter, fleißiger, positiver und vorbildlicher Sportler. In Trainingseinheiten war er genauso konzentriert wie bei einem Spiel. Auch nach nicht so intensiven Einheiten blieb er noch auf dem Feld und trainierte eigenständig weiter. Er ging zum Joggen in den Belgrad-Wald und achtete auf seine Fitness. Kuntz strengte sich sehr an, um in den Kader der deutschen Nationalmannschaft für die EURO 1996 berufen zu werden. Ich denke, dass er das Wissen und die Erfahrung mitbringt, um erfolgreich mit der türkischen Nationalmannschaft zu werden. Ich unterstütze ihn als Trainerkollege und wünsche ihm von Herzen viel Erfolg.“

Mustafa Özkan: „Wir beide wechselten von Deutschland aus zu Beşiktaş. Ich war 20 und kam aus Nürnberg. Stefan Kuntz war für mich ein Idol. Er war ein positiver, professioneller und fleißiger Mensch mit aufrichtigem Charakter. Wir teilten gemeinsam ein Zimmer. Auch privat haben wir viel gemeinsam unternommen und erkundeten die Stadt Istanbul. Mehrere Male lud er mich zu sich nach Hause ein. Sowohl auf als auch neben dem Spielfeld hat er mich stets unterstützt. Die anfängliche Eingewöhnungszeit habe ich mit seiner positiven Energie gut überstanden. Kuntz hat Erfahrungen als Vereinspräsident, Sportdirektor und Trainer gesammelt. Hätte es auch einen Erfahreneren geben können als ihn? Natürlich hätte es das, aber die Entscheidung von jemandem wie Hamit Altintop, der selbst Fußballer war, Kuntz als Trainer für die türkische Nationalmannschaft zu holen, sollte respektiert werden. Vor allem wird Kuntz auch bei den Jugendmannschaften einen positiven Beitrag leisten. Ich wünsche ihm alles Gute!“

Fevzi Tuncay: „Ich war 18 Jahre alt, als Kuntz zu Beşiktaş kam, und mein erstes Spiel in der Süper Lig habe ich in der Saison bestritten, in der er zu uns gestoßen war. Er war ein echter und vorbildlicher Profispieler. Er arbeitete sehr hart und erhielt große Anerkennung für seine individuellen Leistungen. Kuntz war lustig und liebte es zu scherzen. Ich hoffe, dass sich seine Wahl zum türkischen Nationaltrainer auszahlen wird. Viel Erfolg!“

Ali Günçar: „Stefan Kuntz war ein Spieler, der nie von der Spieldisziplin abrückte. Während des gesamten Spiels agierte er mit hohem Tempo und trug sowohl zum Angriffsspiel als auch zur Verteidigung auf dem linken Flügel, wo er spielte, bei. Er hatte eine hohe Moral und pflegte gute Beziehungen zu seinen Teamkollegen. Persönlich hätte ich mir schon gewünscht, dass ein inländischer Trainer die Nationalmannschaft trainiert, aber die Entscheidung des türkischen Fußballverbands sollte respektiert werden. Es ist notwendig, Kuntz zu unterstützen und geduldig mit ihm zu sein. Ich glaube daran, dass er erfolgreich wird.“

Serdar Topraktepe: „Stefan Kuntz war in jeder Hinsicht ein professioneller Spieler mit sehr guten menschlichen Beziehungen. Entgegen der Erwartungen hatte er die Eingewöhnungszeit im neuen Verein schnell überwunden. Im Trainingslager in Deutschland, das vor Beginn der Saison stattfand, überraschte er die ganze Mannschaft, indem er alle zum Abendessen einlud, und zeigte sich so von seiner gastfreundlichen Seite. Kuntz war 33 Jahre alt, als er zu Beşiktaş kam, und sein Umgang mit jungen Spielern war vorbildlich. Auch im aktuellen Kader der türkischen Nationalmannschaft befinden sich junge Spieler. Ich hoffe sehr, dass er den Kader bestmöglich fördert und damit erfolgreich wird.“

Sertan Eser: „Kuntz war ein fröhlicher Mensch, doch wenn er wütend wurde, war er nicht wiederzuerkennen. Er war diszipliniert und verpasste keine Trainingseinheit. Da ich in Nürnberg auf die Welt kam, konnte ich Deutsch sprechen. So war ich freiwillig als Übersetzer für ihn tätig, damit er mit den anderen Mannschaftskollegen kommunizieren konnte.“

Metin Uzun: „Stefan Kuntz war ein disziplinierter, ehrgeiziger und hart arbeitender Fußballspieler mit guten zwischenmenschlichen Beziehungen. Obwohl er nur eine Saison bei Beşiktaş spielte, hat er Spuren hinterlassen. Er interessierte sich für die türkische Sprache. Wir versuchten ihn dabei zu unterstützen. Er mochte es, Zeit mit jungen Spielern zu verbringen und Scherze mit ihnen zu reißen. Es hat mich gefreut, dass er als neuer türkischer Nationaltrainer berufen wurde. Die Wahl von ihm durch den türkischen Fußballverband wird sowohl für die Nationalmannschaft als auch für Stefan Kuntz selbst eine wichtige Erfahrung werden. Ich denke, wenn Kuntz das System, welches „deutsche Schule“ genannt wird, auf die türkische Nationalmannschaft übertragen kann, wird er erfolgreich sein.“

Salih Akkaya: „Stefan Kuntz war ein starker, fleißiger und ehrgeiziger Spieler mit Gentleman-Charakter. Kuntz war damals der älteste Spieler in unserem Kader. Ich war damals 19 Jahre alt. Kuntz war für alle jungen Spieler, also auch für mich, wie ein großer Bruder. Während der Trainingseinheiten war er sehr diszipliniert, doch nach dem Training witzelte er gern noch rum. Ich erwarte von Kuntz, dass er die deutsche Disziplin in der türkischen Nationalmannschaft durchsetzt und ein eigenes System in dieser Richtung etabliert. Ich wünsche ihm viel Erfolg.“

Altstadt von Baku - Perle der aserbaidschanischen Architektur
Altstadt von Baku - Perle der aserbaidschanischen Architektur
Jazzery Voices in Baku
Jazzery Voices in Baku
"Asterix und der Greif": Der neue Band ist da!
"Asterix und der Greif": Der neue Band ist da!
Loading Bars
Neueste
Armenien und Aserbaidschan unterzeichnen zwei neue Dokumente
Was der neue Corona-Stufenplan vorsieht
Forbes betrachtet Georgien als ideales Land für Telearbeit
USA sind bereit für direkte Gespräche mit Iran
"Uzbekistan Airports" senkt Tarife für ausländische Fluggesellschaften
Altstadt von Baku - Perle der aserbaidschanischen Architektur
Einkaufsmanagerindex im Oktober. Wirtschaft marschiert Richtung Stagnation
Zwischen den Handelskammern Turkmenistans und der Schweiz wurde ein Wirtschaftsforum abgehalten
17 Prozent der Menschen in Österreich nicht impfbereit
Jazzery Voices in Baku
Der Iran reichert Uran nicht heimlich an: IAEO-Chef
Fünf PKK-Terroristen im Nordirak liquidiert
Putin gab eine Erklärung zu Karabach ab
"Karabach" errang einen weiteren Sieg in der UEFA Conference League
Außenminister Linhart: „Sowohl schwarz als auch türkis“
"Asterix und der Greif": Der neue Band ist da!
Ab 23. Oktober wird der Iran wieder Visum an Touristen ausstellen
EU unterstützt Aserbaidschan in der Zeit nach dem Karabach-Konflikt
Die Position der Türkei zur Öffnung des Sangesur-Korridors hat sich nicht geändert - Erdogan
Tesla mit weiterem Rekordquartal - Fabrik bei Berlin im Plan
Schwarz-Blau warnt Bundesregierung vor Stillstand
Schweizer Präsident will mit Türkei-Besuch „sehr gute“ Beziehungen stärken
Kasachstan und Italien unterzeichneten einen Plan zur militärischen Zusammenarbeit
Todesopfer bei Explosion in Kraftwerksbaustelle
So laufen die Koalitionsverhandlungen
Salzburg klar auf Achtelfinalkurs
IFC arbeitet mit Aserbaidschan zusammen, um einen Plan für die Entwicklung von Offshore-Windenergie zu erstellen - Regionalmanagerin (Exklusiv)
Es gibt 167 Edelmetallvorkommen in den befreiten Gebieten Aserbaidschans - Ministerium
NATO unterstützt Georgiens Bestrebungen, dem Bündnis beizutreten: Sonderbeauftragter des Generalsekretärs
Iran verbietet lokalen Unternehmen die illegale Einreise nach Karabach
Bärbel Bas soll Bundestagspräsidentin werden
Corona: Ab 1. November gilt 3G am Arbeitsplatz
Österreichs Salinen: Ex-Finanzminister sichert sich Salzvorkommen in Türkei
Aufgebrochen, um zu bleiben: Künstlerinnen des Art Club in Krems
Aserbaidschan kauft Minenräumungsausrüstung aus Kroatien - Außenminister Jeyhun Bayramov
Medien: Zwei Klubs ohne Chance im Adeyemi-Poker
Inflation erreicht Zehn-Jahres-Hoch
Ankara lehnt den Bericht der EU-Kommission zur Türkei ab
Vertreter deutscher Unternehmen im Bereich alternative Energien besuchen Aserbaidschan
Schoigu sagte, Russland ist bereit, Beziehungen zum Iran im militärischen Bereich aufzubauen
EU und Iran planen noch keine Verhandlungen über ein Atomabkommen, sind aber bereit, das Abkommen wiederzubeleben
„3-G“ am Arbeitsplatz kommt
Die Slowakei interessiert an Vertiefung der Beziehungen zu Aserbaidschan - Ivan Korcok
Über ein Drittel der Obdachlosen sind Frauen
Von der Leyen droht Polen - Morawiecki spricht von "Erpressung"
Türkei erteilt letztem Juden Afghanistans Visum
Kasachstan wird Eisenbahnkorridore in Richtung China entwickeln
Starsopranistin Edita Gruberová gestorben
Deutschland kann seine Erfahrung beim Wiederaufbau von Karabach anbieten
Regelbremse für die Kraftprotze im Golfsport
Aserbaidschan: Integration in die europäische Bildung
NATO unterstützt Normalisierung der Beziehungen zwischen Armenien und Aserbaidschan - Sonderbeauftragter
Nächste Pandemie aus dem Stall?
Georgien und USA diskutieren über strategische Partnerschaft in der Schwarzmeerregion
Aserbaidschanisches Nationalteam belegt den zweiten Platz beim Grand-Slam-Judo-Turnier
Afghanistan und Usbekistan diskutierten über die Zusammenarbeit in den gegenseitigen Beziehungen
Unser Ziel ist es, den Handelsumsatz zwischen Aserbaidschan und der Türkei in kurzer Zeit auf 15 Milliarden US-Dollar zu bringen - Türkischer Verband (VIDEO)
NATO unterstützt das Frieden in Südkaukasus
Dieselpreis auf Rekordhoch
Großbritannien will bis 2024 neues AKW genehmigen
Der Iran nimmt an Gesprächen im Moskauer Format zur Lage in Afghanistan teil
Anhörungen zur Klage Aserbaidschans wird heute gegen Armenien vor dem Internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen abgehalten
Anzahl der Radunfälle stark gestiegen
Der Iran sollte für Drogenschmuggel durch das Territorium Aserbaidschans zur Rechenschaft gezogen werden - Peter Theis
Großbritannien prüft die Möglichkeit, türkische Militärdrohnen zu erwerben
Türkei setzt den Kurs auf Annäherung an Afrika fort - Erdogan
Türkische Luftwaffe neutralisiert 3 PKK-Terroristen im Nordirak
Dirigent aus Aserbaidschan in der Wiener Philharmoniker
Streitkräfte von Iran wehren Piratenangriff auf iranischen Tanker im Golf von Aden ab
Google Doodle zu Ehren des Unabhängigkeitstages von Aserbaidschan
Aserbaidschan plant, mit Frankreich ein Dokument im Zusammenhang mit der Minenräumung in Karabach zu unterzeichnen
Der Flughafen Fizuli in Karabach ist für internationale Flüge geöffnet
Deutscher Botschafter in Karabach
Die Türkei wird alle notwendigen Schritte gegen Terroristen in Syrien unternehmen - Erdogan
Der Chef der EU-Diplomatie, Josep Borrell ist bereit, die Gespräche mit dem Iran über Atomfrage zu führen
Erstaunliche audiovisuelle 3D-Show in Baku! "Festival des Lichts. Nizami Ganjavi" hat begonnen
Im Iran wurde Quds-Langstreckenradar erstmals getestet
Erdogan äußerte sich zu einem neuen Abkommen mit Aserbaidschan über zusätzliche Gaslieferungen
Nord Stream 2 kämpft um Freigabe
Geimpft oder nicht geimpft: Ist das in Ihrem Alltag ein Thema?
Ampel-Sondierer für Koalitionsverhandlungen
Aserbaidschanisches Gas kompensiert die Verringerung der europäischen Importe von blauem Kraftstoff aus Norwegen und LNG
WKStA will Auslieferung von Kurz
Saudi-Arabiens Außenminister Prinz Faisal bin Farhan Al Saud hat mit US-Außenminister Anthony Blinken über den Iran gesprochen
So können die Österreicher beim Essen etwas fürs Klima tun
Taliban bitten Ankara, Afghanistan weiterhin humanitäre Hilfe zu leisten - Außenminister der Türkei Mevlüt Cavusoglu
Armenischer Scharfschütze hat einen aserbaidschanischen Soldat getötet
Siemens beabsichtigt, sich an der Modernisierung der Bahntechnik in Usbekistan zu beteiligen (Exklusiv)
Steel Wings bezwingen KAC 5:3 und feiern dritten Saisonsieg
Der Handelsumsatz zwischen dem Iran und der Türkei überstieg 1,8 Milliarden US-Dollar
Militärs von Iran und Pakistan diskutierten über die Stärkung der bilateralen Beziehungen
Russland und die Türkei erweitern Zusammenarbeit im Tourismusbereich
Wiederaufbau der Nachkriegs-Karabach-Territorien und internationale Investitionen
Aserbaidschan hat die armenische Drohne in Karabach gefangen (FOTOS)
Russland hat sich konsequent für die strikte Einhaltung aller Bestimmungen der trilateralen Abkommen zu Karabach eingesetzt - Marija Sacharowa
In Usbekistan beginnt die vorzeitige Stimmabgabe bei Präsidentschaftswahlen
Aserbaidschan hat riesige Gasreserven im Kaspischen Meer, die unter bestimmten Voraussetzungen auch genutzt werden können – Minister
Legal, halblegal - oder bleibt's verboten?
Mordanklage um erstochenen Juwelier
Alexander Zemlinsky zum 150. Geburtstag
Alle Nachrichten