Außenminister von Russland und des Iran wollen die Gespräche in Wien zum iranischen Nuklearprogramm wiederherzustellen

Außenminister von Russland und des Iran wollen die Gespräche in Wien zum iranischen Nuklearprogramm wiederherzustellen

Wien / Dasfazit

Außenminister Russlands Sergej Lawrow und der iranische Außenminister Hossein Amir-Abdollahian bekräftigten ihre Absicht, die Verhandlungen in Wien fortzusetzen, um den Gemeinsamen umfassenden Aktionsplan (JCPOA) zum iranischen Nuklearprogramm in seiner ursprünglichen Form wiederherzustellen.

Das heißt in der Meldung des russischen Außenministeriums am Donnerstag nach den Gesprächen der Leiter der diplomatischen Abteilungen in Moskau, berichtet Dasfazit unter Berufung auf TASS.

Die Seiten berührten auch bestimmte Fragen der Weltpolitik, insbesondere schauten auf andere Schlüsselthemen regionaler Probleme, darunter Afghanistan, Syrien, Transkaukasus und das Kaspische Meer.

Die Außenminister betonten auch, dass der erste Besuch des iranischen Präsidenten Ebrahim Raisi in Moskau eine neue Seite in der Entwicklung bilateraler Beziehungen eröffnet und eine solide Grundlage für die Vertiefung der vielfältigen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern schafft.

In Wien wurde den 9. Jahrestag des Aserbaidschanischen Kulturzentrums gefeiert
In Wien wurde den 9. Jahrestag des Aserbaidschanischen Kulturzentrums gefeiert
New York: Ausstellung über Frauen im osmanischen Serail
New York: Ausstellung über Frauen im osmanischen Serail
Baku International Piano Festival
Baku International Piano Festival
Loading Bars
Neueste
EU-Unternehmen zeigen großes Interesse am Projekt „grüner“ Städte und Dörfer in Karabach
ICODS Hilmer GmbH plant den Start eines energieeffizienten Tierhaltungsprojekts in Karabach
Usbekische Bahn baut die Zusammenarbeit mit Spanien aus
Politische Stabilität als Hauptfaktor für ein günstiges Investitionsklima in Aserbaidschan
Aserbaidschan plant, "grünen" Strom zu exportieren
Anadolu Efes und Real Madrid erreichen Euroleague-Finale
Erklärung der US-Botschafterin in Armenien ist aufrührerisch
Preissteigerungen in der Gastronomie
Flyadeal Airlines wird nach Tiflis und Batumi fliegen
Präsident des Iran empfing den stellvertretenden Ministerpräsidenten von Aserbaidschan
Russland darf diesen Krieg nicht gewinnen
Selenskyj spricht von "Hölle" im Donbass
UN drängen darauf, die Sanktionen gegen Iran aufzuheben
Armenien sollte positiv auf die Friedensinitiativen Aserbaidschans reagieren
In Wien wurde den 9. Jahrestag des Aserbaidschanischen Kulturzentrums gefeiert
Vertreter Turkmenistans führten Gespräche mit internationalen Organisationen in Brüssel
Weltbank vergibt zusätzliche Mittel für Wasserkraftwerk in Tadschikistan
Weltbank wird ein Projekt zur Wiederherstellung der natürlichen Ressourcen Tadschikistans finanzieren
Mehr als 50 % der EU-Unternehmen in Aserbaidschan wollen ihr Geschäft ausbauen
EU intensiviert die Zusammenarbeit mit Aserbaidschan beim südlichen Gaskorridor
Türkei wird den NATO-Beitritt Finnlands und Schwedens nicht unterstützen
Neue Vorkehrungen für Gas-Ausfall
Laut Moskau haben sich 1.730 Kämpfer in Mariupol ergeben
Premierminister von Georgien traf den NATO-Generalsekretär
Novak: Europa kann russisches Öl und Gas nicht sofort aufgeben
Internationaler Strafgerichtshof sollte eine Mission entsenden, um die armenischen Verbrechen zu untersuchen
Mercedes-Benz ruft in Australien über 17.000 Fahrzeuge wegen Bremsproblemen zurück
Tschechien erhielt 15 Panzer aus Deutschland
EU wird das Friedensabkommen zwischen Armenien und Aserbaidschan unterstützen, wenn es erreicht wird
Eintracht Frankfurt triumphiert im Finale der Europa League
Die russische Fluggesellschaft Nordwind startet den Flug Perm-Duschanbe
Russisches Unternehmen will an den Projekten Turkmenistans beteiligen
EU-Plan zur Ablehnung russischer Energieressourcen
Google beabsichtigt, in Russland weiter zu arbeiten
Turkmenistan erhält innovative Landmaschinen
Wachstum des E-Commerce in Aserbaidschan verwirklicht die Notwendigkeit, Cybersicherheit zu entwickeln
Erdogan bestätigt: Türkei wird die NATO-Mitgliedschaft Schwedens und Finnlands nicht unterstützen
Regierung beschließt weitreichendes Gaspaket
EU-Unternehmen in Aserbaidschan beschleunigen den Digitalisierungsprozess im Jahr 2021
Selenskyj will alle Soldaten aus Stahlwerk bringen
UN, Türkei, Ukraine und Russland werden zu humanitären Fragen in der Ukraine treffen
Finnland und Schweden bewerben sich offiziell um den Beitritt zur NATO
Präsident von Litauen erwartet, dass Gas aus Aserbaidschan in sein Land fließen wird
EU ist bereit, ihre künftige Partnerschaft mit Georgien zu stärken
Österreichische Unternehmen interessieren sich für eine Zusammenarbeit mit Aserbaidschan
Vorbereitungen für das zweite Treffen im Format "3 + 3" laufen
EU unterstützt weiterhin den Friedensprozess zwischen Aserbaidschan und Armenien
Aserbaidschan übernimmt den Vorsitz der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit
Europäische Investitionsbank startet ein neues Projekt in Aserbaidschan
Außenministerin von Schweden unterzeichnet den Antrag bei der NATO
EBWE und Aserbaidschan unterzeichnen Vereinbarungen im Bereich alternative Energie
Deutschland unterstützt den NATO-Beitritt von Finnland und Schweden
Sechste Niederlage in Folge: Dominic Thiem hadert mit "Schritt rückwärts"
Lindner ist offen für die Idee, das Vermögen der russischen Zentralbank im Ausland zu verhaften
New York: Ausstellung über Frauen im osmanischen Serail
Aserbaidschan gilt in der aktuellen geopolitischen Lage als wichtiger Verkehrsknotenpunkt
Genug Gasreserven für Winter
Mehr als 260 ukrainische Soldaten verließen Stahlwerk
Deutschland zwischen Migranten aus der Ukraine und dem Nahen Osten
Karabach-Pferde erobern die Herzen der Briten
McDonald's kündigte seinen Rückzug aus dem russischen Markt an
Kasachische Aktivistin Sauytbay erhält Nürnberger Menschenrechtspreis
Sanktionsstreit überschattet EU-Außenminister-Treffen
Kasachstan zieht die Investoren an, um sich mit der Frage der effizienten Nutzung von Haushaltsabfällen zu befassen
Slowakei ist bereit, ihre Erfahrungen bei der Nutzung der Erdwärme in Karabach zu teilen
Präsident von Litauen bespricht in Baku die Aussichten für die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der EU
Der stellvertretende Sprecher des iranischen Parlaments reist nach Aserbaidschan
Den NATO-Beitritt wird Schweden mit der Türkei diskutieren
Deutschland wird die Öllieferungen aus Russland bis Ende des Jahres auch ohne ein EU-Embargo einstellen
Finnland bereitet sich darauf vor, am 18. Mai die NATO-Mitgliedschaft zu beantragen
Direktflügen vom Flughafen Rize-Artvin nach Baku können eröffnet werden
Ukraine wird Erdölprodukten aus Aserbaidschan importieren
Präsidenten Aserbaidschans und der Türkei treffen sich in Rize
EU und Aserbaidschan erörterten die Aussichten für steigende Exporte von kaspischem Gas
Prinz von Abu Dhabi Scheich Mohammed bin Zayed Al Nahyan zum neuen Präsidenten der VAE gewählt
Usbekistan entwickelt ein Konzept zur Entwicklung von Transport- und Logistikdienstleistungen
Österreichische interparlamentarische Freundschaftsgruppe besucht Türkei
Russland stellt Stromlieferungen nach Finnland ein
USAID und Turkmenistan führen ein Projekt zur effizienten Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen durch
Tadschikistan schlägt vor, die Gesetzgebung der Länder Zentralasiens zusammenzuführen
Slowakei hat Interesse an die Gaslieferungen aus Aserbaidschan
Nuklearabkommen kann erreicht werden, wenn die USA ihre Verpflichtungen einhalten
Barca lockt bei Bayern abwanderungswilligen Lewandowski
Türkei ist gegen NATO-Beitritt von Schweden und Finnland
Musk legt Twitter-Übernahme auf Eis - Aktie schmiert ab
Scholz und Putin haben die Lage in der Ukraine diskutiert
Türkischer Außenminister Çavuşoğlu am Samstag bei NATO-Gipfel in Berlin
Offiziellen Währungsreserven Georgiens gingen im Laufe des Jahres leicht zurück
Start von Starlink in Aserbaidschan wird für 2023 erwartet
USAID steigert die Wirtschaftstätigkeit in Turkmenistan
EBWE finanziert Verbesserungen der Abfallbewirtschaftung in Aserbaidschan
Laut USA Zehntausende Ukrainer nach Russland verschleppt
Türkei ändert die Staatsbürgerschaftsbedingungen für die Ausländer
Georgischer Finanzminister zum stellvertretenden EBWE-Vorsitzenden ernannt
Selenskyj sieht strategische Niederlage Russlands
Baku International Piano Festival
Finnlands Staatsspitze für NATO-Mitgliedschaft
Georgien hat ein großes Potenzial für die Produktion von "grüner" Energie
Wifo: Ukraine-Krieg trübt Wirtschaft über Jahre
EU-Spitzen warnen vor „bedrohlicher“ Zusammenarbeit Russlands mit China
Alle Nachrichten